Loading

MakerBot Print is our newest print-prepration software, which supports native CAD files and STL assemblies,
allows you to interact with all your printers via the Cloud, and many other exciting new features.

Download Now

Ich habs getan.

Please Login to Comment

Am Wochenende hab ich mir auf ebay-kleinanzeigen einen
Anet A6 geschossen.
Sieht aus wie neu, nach angabe des Vorbesitzers ist er kaum gelaufen.
Hab ihn für 90 €uronen inklusive 2 Rollen Filament bekommen.

Frage an A6 Besitzer : Gibt es eine, am liebsten Deutsche, Dokumentation in der die einzelnen Untermenüs erklärt sind.

Gruß
Thomas

Hallo Thomas,
wünsch dir viel spass mit deinem Gerät.
Du solltest aber wirklich bald eine Marlin firmware auf das Gerät laden.
In der Werksversion sind einige Sicherheitfeatures nicht vorhanden.
Das wird interessant sobald du größere Druckaufträge startest wo der Drucker auch eine weile unbeaufsichtigt druckt.
Grüße
Felix

Ich würde auch Marlin drauf machen, dann hast auch deutsches Menü ;)
https://www.youtube.com/watch?v=bvrkU-duRrU

Ich habe noch 2 Anet Motherboards hier liegen, eins noch eingepackt und eins mit Marlin drauf ;)

Wieviel €uronen würdest du für das Marlinboard haben wollen?

Ohh sorry jetzt erst gesehen das du mir geschrieben hast ;)
Je 20€ + Versand

Es gibt kein "marlinboard" . Marlin ist ein Software , die man selbst konfiguriert und dann mit der ARDUINO Software auf das Board lädt.

Wenn du aber mit Mikrocontrollern , Arduino etc. keine Erfahrung hast..such dir jemanden in der Nähe der dir hilft.

Es bringt auch wenig, sich ein Board mit Marlin zu holen. Nur wenn du deine Änderungen die du so im Lauf der zeit machen wirst. Z.b. Auto Level Sensor, Filament Sensor etc. etc. dort einpflegen kannst, bringt das echt was.
Ein MUSS ist Marlin aber schon bei den ANET Druckern..deren Firmware merkt es nicht, wenn dein Bett oder HOTEND überhitzt, weil der Sensor defekt ist. Das kann auch mal brenzlig werden..je nach dem wo und wie alleine der Drucker arbeitet. So mancher kam nach Hause und statt eines fertigen 12 Stunden drucks..hatte er einen rauchenden Haufen vor sich.

hatte noch vergessen, die Slicer sind auch in English und diese haben auch eine Menge
Untermenues (Einstellungen), also ohne Englishkenntnisse bzw Google-Nutzung kommt
man dort auch nicht durch. Je nach User-Einstellung (Anfänger bis Superprofie) werden
unterschiedliche Einstellparameter zugänglich gemacht, bringt auch einige Vorteile zum
vorschein. Macht Spaß damit zu spielen und zu sehen was Sie bewirken.
Also viel Spaß beim drucken.
Axel

hallo Thomas,
habe zwar einen E12 (Anet), hatte aber bisher wenig Erfolg, eine deutsche Anleitung zu bekommen.
Habe den Apperat gefixt, mit Marlin 1.1.9, dort kann man die Spracheinstellung, vor dem Hochladen
einstellen. Sonst ist die Menueführung relativ simpel, wenn man etwas mehr Englischkenntnisse hat,
wie ich. Ist halt 40 Jahre her.
Gruß
Axel

Moin Leute, ich kann die Google Translator App empfehlen (aufn Desktop klar deepl!!!)! Weil man im Notfall mit seinem Smartphone vom Menü ein Bild machen kann. Dann einfach den Text mit dem Finger markieren und die App übersetzt es. VG

Jagt wenn die englische Sprache nicht so Euers ist die Anleitungen durch https://www.deepl.com/translator . 10 x besser als der Google Translator...

Wenn trotzdem Unsinn dabei heraus kommt kannst mir ja mal eine PN schicken...

Gruß SG

Danke für den Tip, aber google kennt halt jeder.
Habe den Hinweis aufgenommen. English 40 Jahre halt kaum gebraucht.
Konnte aber die Menueführung beim Anet doch noch verstehen.
Gruß
Axel