Loading

MakerBot Print is our newest print-prepration software, which supports native CAD files and STL assemblies,
allows you to interact with all your printers via the Cloud, and many other exciting new features.

Download Now

Report as inappropriate

Hallo Markus,

Es freut mich riesig, dass Du diesen Flieger druckst. Er ist zwar etwas aufwändiger als der Mini Wing aber dafür fliegt er wesentlich gemütlicher - und sieht schicker aus ;-)

Wie Du auf den Videos erkennen kannst, wirken sich offensichtlich die Sicken an der Unterseite der Flächen nicht aus.
Die Stege werden nicht alle für die Stabilität gebraucht, bei größeren Abständen ergeben sich jedoch Dellen.
Die Außenkontur ist so angelegt, dass jeder Layer in einem kontinuierlichen Zug gedruckt wird. Es darf sich keine Leerfahrt ergeben, dann ist die Druckbreite zu dick (0,5 mm).
Nimm Slic3r und "Detect thin walls" deaktivieren.
Die Flügelteile brauchen nicht verleimt werden, sie sind nur mit 4 mm Carbonrohr zusammengesteckt:
Mitte = 230/210 mm lang
Servo = 170/110 mm lang
Außen = 60/60 mm lang
Verspannt werden die Teile mit jeweils einer leicht elastischen Schnur, und außen mit halbierten Lüsterklemmen gehalten (s. neues Foto)

Kannst Du die großen Teile in einem Stück drucken?
Ansonsten lassen sie sich teilen und mit etwas kürzeren Rohren stecken. Das geht bei meinem neuen größeren Modell mit 1510 mm Spannweite sehr gut.

Ich bin noch nicht dazugekommen, die Beschreibung zu schreiben, habe gerade das große Modell fertig gedruckt ;-)
Bei weiteren Fragen, melde Dich einfach.

Grüße Michael