Loading

MakerBot Print is our newest print-prepration software, which supports native CAD files and STL assemblies,
allows you to interact with all your printers via the Cloud, and many other exciting new features.

Download Now

Report as inappropriate

Hallo,
überleg, ob Du tatsächlich so ein großer Drucker braucht. Ich drucke mir z. B. gerade eine Seifenkiste (quasi das Sandwitchmaterial, das wird nacher mit Carbon beblankt, für die nächste Weltmeisterschaft), die ist 2350 mm lang. In diesem Bericht, die letzten 2 sind mein alten.
https://www.seifenkistenverband-bw.de/aktuelles/aktuelle-rennsaison/171-neustadt-geniale-rennstrecke-mit-familiaeren-touch.html

Ich habe dazu 3 Drucker im Einsatz mit einem Bauraum vom ca. 280x280x320. Das ist auch so ziemlich die Grenze, ohne geschlossenen Bauraum.

Alles zusammen gibt das nachher 33 Segmente, die ich zusammen setze. Ein Segment braucht so ca. 20 Stunden. Und das obwohl ich quasi ja nur eine gebogene Platte mit 5mm drucke.

Wenn Du für dich dann entscheidest, dass Du tatsächlich so ein großer Drucker willst, dann stehen da mächtig (mechanische) Probleme an. Du willst ja nicht 50 Std. auf einen Druck warten, also muss das Ding dann richtig flitzen. Dazu brauchst Du aber keine Spielzeuglager (Extrudiertes Alu ist sehr ungenau!) sondern richtige Linearlager die was taugen. Den Rahmen kannst Du ruhig als Aluprofil machen, aber den musst Du dann sauber aussteifen. Dazu nimmst Du dann am besten Dibond oder ähnlich. Prinzip Schrankwand. Die Seitenteile sind alle labil, erst wenn Du die Rückwand rein baust, hast Du ein stabiler Schrank.

Wenn Du das dann zusammen hast, dann bist Du kostentechnisch bei mind. 600€ eher mehr. Alles andere wird nix.

Meine Empfehlung. Taste Dich langsam an die Größe ran. Du kannst bei Aliexpress für 400€ schon halbwegs brauchbare Drucker mit einem 300er Bauraum bekommen. Aber die musst Du ganz schön pimpen, dass die was taugen. Ich habe z. B. die FLSUN Cube's. Bis einer so weit war, dass er brauchbare Ergebnisse hatte, hab ich locker noch mal 300€ in jeden investiert. (Ausgesteift mit Dibondplatten, neuer Druckkopf, Energieketten, Lager getauscht, Kabel getauscht usw.)

Du kannst auch mal auf Grabcad schauen, dort gibts auch fertige Vorlagen.